Der rechtliche Rahmen für eine öko-fair-soziale Beschaffung


In vielen kirchlichen Einrichtungen gibt es inzwischen Vergabe- bzw. Beschaffungsordnungen. Diese enthalten oft auch Anforderungen oder zumindest Empfehlungen zur öko-fair-sozialen Beschaffung. Somit gibt es einen rechtlichen Rahmen, der Sie bei Ihrem Anliegen des nachhaltigen Einkaufs unterstützt, nutzen Sie diesen!

Falls in Ihrer Einrichtung noch kein Regelwerk existiert, empfehlen wir Ihnen die Verabschiedung einer eigenen Beschaffungsordnung in Ihrer Einrichtung. Das können allgemeine Leitlinien sein oder sehr spezifische Vorgaben, was gekauft werden darf und bei welchen Händlern. Wir haben für Sie einige beispielhafte Leitlinien aus Gemeinden und Einrichtungen für Sie zusammengestellt. Gerne nehmen wir auch Ihre Beschaffungsordnung hier auf oder begleiten Sie beim Entwicklungsprozess. Kontaktieren Sie uns dazu gerne!

 

Wir suchen Ihre Erfahrungen


Haben Sie in Ihrer Gemeinde bereits so etwas wie eine Beschaffungsordnung erlassen? Oder haben Sie einen Beschluss zur nachhaltigen Beschaffung gefasst? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen!


Kirchengemeinde Ottoschwanden-Brettental

Kirchengemeinde Bühl

Kirchengemeinde Kürnbach-Bauerbach

Petrusgemeinde Leipzig

Evangelische Landeskirche in Baden

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.