Hohenwart Forum jetzt klimaneutral


Durch konsequentes Umweltmanagement konnten klimaschädliche Umweltemissionen im Hohenwart Forum um 75% reduziert werden. Unvermeidliche Restemissionen werden mit dem Partner Klima Kollekte gGmbH kompensiert. Somit ist jede Veranstaltung, ob mit oder ohne Übernachtung klimaneutral.

Motivation und Ziel: Unsere christliche Überzeugung, dass wir Verantwortung für unsere Umwelt übernehmen müssen und jeder seinen möglichen Beitrag leistet. Der Einstieg in ein systematisches Umweltmanagement war im Jahr 2009 durch die Beteiligung am ECOfit-Projekt des Landes Baden Württemberg. Die Erfolge in diesem Projekt haben uns motiviert, ein nachhaltiges Umweltmanagement nach EMAS-Standard, welches auch kontinuierlich geprüft wird, anzugehen. Die erstmalige Zertifizierung erfolgte dann 2001. Seitdem haben wir die Wiederholungsprüfung immer wieder mit Erfolg bestanden. Darüberhinaus ist unsere Küche dafür bekannt, dass regionale und bio-zertifizierte Produkte verarbeitet werden. Wir haben auch eine Zertifizierung nach dem europäischen Bio-Standard. Darüberhinaus setzen wir weitere Schwerpunkte im Bereich Beschaffung und Abfallvermeidung, indem wir Umweltpapier und andere ressourcenschonende Produkte verwenden. Einer Kooperation mit den Stadtwerken Pforzheim zur Errichtung einer Ladestation für E-Autos haben wir gerne zugestimmt.

Welches Ziel wurde verfolgt: Den Aufenthalt unserer Gäste im Hohenwart Forum so ressourcenschonend und nachhaltig wie möglich zu gestalten. Dabei war es von Anfang an unsere Idee bzw. Überzeugung, dass wir erst einmal alles tun müssen, um schädliche Emissionen zu vermeiden, und wenn wir da erfolgreich sind, den Rest kompensieren.

Lesen Sie die vollständige Erfolgsgeschichte hier: Hohenwart Forum