Spritspartraining


Ambulante Pflegedienste sind auf Mobilität angewiesen, der Spritverbrauch ist für sie deshalb in der Regel ein wichtiger Kostenfaktor. Mit einem Spritspartraining für alle Mitarbeiter*innen lassen sich die Spritverbräuche spürbar senken. Angeboten werden die Spritspartrainings zum Beispiel vom ADAC. Das Land Baden-Württemberg fördert die Teilnahme an einem Spritsparkurs mit 30 Euro pro Teilnehmer. Wichtig ist, nicht nur ein Training anzubieten, sondern die Mitarbeiter*innen auch immer wieder daran zu erinnern und neue Kolleg*innen nachzuschulen. Auf diese Weise werden die Tipps besser verinnerlicht, es kann schnell bares Geld gespart und die Umwelt geschont werden.

 

Fragen, Anregungen, Kritik?


Sie haben Fragen, Anregungen oder Kritik?

André Lachmund ist Ihr Ansprechpartner rund um das Thema nachhaltige Mobilität!