Unser Angebot in der EKIR


Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKIR) hat rund 2,54 Millionen Mitglieder. Ihre 694 Kirchengemeinden sind in 38 Kirchenkreisen miteinander verbunden. Ihr Gebiet erstreckt sich auf Teile von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland.

Die rheinische Landeskirche weiß sich dem schöpfungsgemäßen Handeln verpflichtet und hat mit Synodenbeschlüssen Weichenstellungen vorgenommen, um zu einer Umkehr zu einem „Wirtschaften für das Leben“ – so der Titel eines Synodalbeschlusses – beizutragen. Sie beteiligt sich vielfältig am öffentlichen Diskurs, um ihren Beitrag zu einer zukunftsfähigen, umwelt- und damit menschengerechten Politik zu leisten.

Ein Schwerpunkt der umweltbezogenen Aktivitäten liegt in der flächendeckenden Förderung öko-fair-sozialer Beschaffung. Die Kirchenverfassung legt die Verantwortung für die Erfüllung des kirchlichen Auftrages in erster Linie in die Hand der Gemeinden.

Das Landeskirchenamt unterstützt Beschaffungsverantwortliche bei der Umsetzung. Es stellt regelmäßig Informationen zum Thema Nachhaltigkeit im Intranet der Evangelischen Kirche im Rheinland bereit, führt Veranstaltungen mit dem Ziel der Vernetzung, Sensibilisierung und Schulung von Mitarbeitenden und ehrenamtlich Tätigen durch und stellt den Zugang zur Einkaufsplattform wir-kaufen-anders.de allen beruflich und ehrenamtlich Beschäftigten kostenfrei zur Verfügung.

Gerne kontaktieren Sie uns über wir-kaufen-anders(at)ekir.de.

Ihre Ansprechpartnerin vor Ort


Kirsten Troost-Ashour

Evangelische Kirche im Rheinland | Landeskirchenamt
Zentrale Dienste | Beschaffungswesen und Nachhaltigkeitsmanagement
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 4562- 311

wir-kaufen-anders(at)ekir.de

www.wir-kaufen-anders.de