Quelle: Deutscher Kaffeeverband/Bente Stachowske

Herzlich willkommen


Wir freuen uns über Ihr Interesse am Projekt „Öko-fair-sozialen Beschaffung in Kirche und Diakonie“ der Evangelischen Landeskirche in Baden. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu Produkten und Dienstleistungen und wie Sie diese besonders öko-fair-sozial einkaufen können.

Zudem haben wir für Sie Informationen über Rahmenverträge zusammengestellt, die Sie für den kirchlichen Einkauf innerhalb der Landeskirche nutzen können. Ein Teil der Webseite steht ausschließlich registrierten Benutzerinnen und Benutzern zur Verfügung. Sie können sich gerne registrieren und freischalten lassen. Für alle Ihre Fragen stehen wir von der Servicestelle im Evangelischen Oberkirchenrat Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Download Flyer

Unser Team


Nehmen Sie Kontakt auf!

Die Mitarbeiter der Servicestelle "Öko-fair-soziale Beschaffung in Kirche und Diakonie".

Aktuelles, Termine & mehr


Faire Woche 2017 - Fairer Handel schafft Perspektiven!

Bereits zum 16. Mal findet die größte Aktionswoche des Fairen Handels, die "Faire Woche", statt.

Dieses Jahr unter dem Motto "Fairer Handel schafft Perspektiven" und rückt damit die wirtschaftlichen Perpektiven der Produzenten/Innen im globalen Süden in den Mittelpunkt.

Mit der Globalisierung nehmen der globale Handel und der globale Reichtum zu. Und dennoch leben viele Menschen in Armut und Hunger und können ihre Situation kaum aus eigener Kraft verbessern. Die Beseitigung von Hunger bleibt eine große Herausforderung im 21. Jahrhundert. Der Faire Handel schafft für die Menschen ökologische, soziale und wirtschaftliche Perspektiven. Mit der Fairen Woche wird die Bedeutung des fairen Handels für jeden spürbar, jeder kann einen Beitrag dazu leisten, die Lebens- und Arbeitsbedingungen anderer, denen es nicht so gut geht, zu verbessern.

Aktionsleitfaden 2017

Weiterlesen
 

Das KIRCHENRAD...

... fahren - Schöpfung bewahren.

Mit dieser Kampagne der Evangelischen Kirche von Westfalen haben Pfarrer/Innnen und Gemeindemitglieder die Möglichkeit, kostengünstig ein Pedelec anzuschaffen und so einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Und ganz nebenbei kann man so auch etwas für seine Gesundheit tun. Ein Rahmenvertrag zwischen der evangelischen Landeskirche Westfalen und der westfälischen Fahrradmanufaktur Velo de Ville bringt beim Kauf eines hochwertiges Pedelecs eine Ersparnis von bis zu 500€. Das Tolle daran ist, dass dieses Angebot auch für Mitglieder ausserhalb der Westfälischen Landeskirche in Anspruch genommen werden darf.

Flyer (PDF)

Weiterlesen
 

green IT - die Wiederverwendung von IT-Geräten schont das Klima

Das Fraunhofer Institut für Umwelt-, Sicherheit-, und Energietechnik UMSICHT ist im Rahmen einer Studie zu dem Ergebnis gekommen, dass die Nutzungsdauer von PC's und Notebooks im Arbeitsalltag nicht auf die Dauer des Leasingvertrages begrenzt sein muss. Die Wiederaufbereitung der Geräte führt durchaus zu einer Verlängerung der Nutzungsdauer, schont Ressourcen und das Klima. Das wollen auch wir von der Servicestelle ÖFSB in Kooperation mit der AfB social & green IT unterstützen. Nutzer, die auf unserer Homepage registriert sind, können sich unter der Rubrik "Rahmenverträge" einen Gutschein herunterladen, der beim Kauf eines gebrauchten IT-Gerätes mit einem Rabatt von 10% einlösbar ist.

Sollten Sie noch nicht regristriert sein, dann nutzen Sie die Gelegenheit jetzt!

 

 

Weiterlesen
 

Wer hat denn das genehmigt?

Bei kaum einem anderen Produkt halten sich die Vorurteile so hartnäckig wie bei Recyclingpapier. Und dabei wäre es so einfach, hier mit gutem Beispiel voranzugehen. Hochwertige Produkte aus Recyclingpapier wie Kopier- und buntes Papier, Tonkarton, Taschentücher, Toilettenpapier und vieles mehr erhalten Sie heute so gut wie überall. Der Spot der "Initiative Pro Recyclingpapier" spielt gekonnt mit den bekannten Vorurteilen und darf gerne weiter verbreitet werden. Nutzen Sie doch auch die Gelegenheit, um sich auf unserer Produktseite über Recyclingpapier zu informieren. Oder, noch besser, gehen Sie einmal aufmerksam durch Ihre Gemeinde. Handelt es sich beim Kopierpapier im Pfarrbüro bereits um Recyclingpapier? Beim Papier für den Gemeindebrief? Beim Papier im Kindergarten? Und wie sieht es mit den Hygienepapieren aus? Übrigens: besonders gutes Recyclingpapier erkennen Sie am Blauen Engel!

Weiterlesen